Kräuterpädagogin DI Simone Riegler-Tauer

Pflanzen sind phantastisch! Ohne sie gäbe es kein Leben auf der Erde, keine Tiere, keine Menschen. Sie schaffen es, aus Wasser und CO2 Zucker und Sauerstoff herzustellen. Ist das nicht faszinierend? Wir nähren uns durch sie, wir atmen dank ihnen. Besonders Bäume faszinieren mich. Wie sie dastehen: Oft seit Jahrhunderten. Tief in der Erde verwurzelt und gleichzeitig zum Himmel strebend! Wind und Wetter trotzend und dennoch beweglich und agil.

IMG_2486.JPG
   Meine Vision

Du

und ich als Teil der Erde

Jeder  Mensch ein Mosaiksteinchen des großen Ganzen

Im Einklang mit allen Lebewesen atmen und sein

Mit  diesem Wissen leben, uns nähren, uns pflegen, unsere Kinder begleiten und Erfahrungen machen

Gemeinsam

einer neuen, guten Welt entgegengehen

Was man gerne tut, macht man gut

Wie ich meine Liebe für die Pflanzen zum Beruf machte

 

Kräuter sammeln, Tee trocknen, Früchte und Blüten einkochen, Bäume umarmen, staunend wandern und von jedem Spaziergang mit den Taschen voller Blätter, Blüten und Früchte zurückkommen.

Da ich so lebe, ist es naheliegend, dass ich die Liebe zur Natur zum Beruf gemacht und den Beruf der Kräuterpädagogin eingeschlagen habe. Denn so kann ich mein Wissen, meine Erfahrung und die Fazination über die Wunder der Natur selbst leben und auch an alle Interessierten weitergeben.

So wie es meine Vorfahrinnen gemacht haben. Meine Mutter, meine Großmütter und deren Mütter und Großmütter.

Ich mache es mir zur Aufgabe, das alte Kräuterwissen weiterzugeben und neu zu beleben. Daraus ist schließlich wohl&gut entstanden.



Werdegang
Rinde_Weide.JPG
Borkenkäfer_spuren.JPG
Rinde.JPG
Rinde_Birke.JPG

Ausbildung zur Ritualleiterin im Jaheskreis

Seit Jänner 2022 begebe ich mich auf die Spuren der Ahninnen um noch tiefer in den natürlichen Jahresrhythmus einzutauchen und die Jahreskreisfeste zu feiern.

Diplomierte Kräuterpädagogin

2019/2020 mit der Diplomarbeit "Die Kräuter auf meinem Spazierweg", wo ich der These nachging, dass alles, was man braucht, vor der eigenen Haustür wächst. Ob's stimmt?

Studium Landschaftsplanung und Landschaftspflege

Auf der Universität für Bodenkultut. Hier konnte ich meinen Wissensdurst zu Pflanzen, Boden, Menschen und Landbewirtschaftung stillen.

BA für Kindergartenpädagogik​

Hier vertiefte ich mich in Didaktik und Pädagogik für Kindergarten- und Hortkinder (und schloss Freundschaften fürs Leben ).

Und sonst

...liebe ich mein Leben am Land, wo ich gemeinsam mit meinem Mann und unseren vier Kindern ein Stückchen Erde bewirtschafte- mit Hühnern, Enten, Schweinen, Schafen Gemüse, Beeren, Obst und natürlich Kräutern!