top of page
Naturwesen und Waldschönheiten
Naturwesen und Waldschönheiten

Di., 29. Aug.

|

Weyer

Naturwesen und Waldschönheiten

Magische Wesen im Wald aufspüren und eigene Wichtel basteln

Zeit & Ort

29. Aug. 2023, 09:00 – 12:30

Weyer, 3335 Weyer, Österreich

Gäste

Über die Veranstaltung

Hast du schon einmal nach Wichteln,  Wurzelmännchen und Gnomen Ausschau gehalten? Du kannst sie tatsächlich  finden- und zwar in der wilden Natur! Das Naturschutzgebiet Kreuzberg  darf ein Stück Wildnis sein. Dort fühlen sich die magischen Wesen  besonders wohl.

Lasst sie uns gemeinsam entdecken: In knorrigen, alten Buchen,  giftigen Einbeeren, nach Licht strebenden Jungspunden und abgestorbenen  Baum-Skeletten. Sichtbar oder für unser Auge auch unsichtbar!

Wir tauchen gemeinsam in den Natur-Wald ein: Augen schließen und den Wald riechen, hören und ganz in uns aufnehmen ...

Doch, Moment, wir sind nicht alleine! Von allen Richtungen schauen  Wichtel und Zwerge auf uns. Es sind die alten Figuren, mit denen  Menschen seit langer Zeit die Magie der Wald-Wesen ausdrücken. Sie  werden uns ein Stück des Weges begleiten. Doch wir machen uns auf,  unsere eigenen Baum-Wesen zu finden. Wir lassen uns ganz auf eine schöne  alte Buche ein und fragen bei ihr nach: Wie lebt es sich als Baum? So  angewurzelt neben all den anderen Bäumen? Was hast du schon alles  erlebt? Wo sind deine Eltern, Geschwister? Hast du selbst schon Kinder?

Die Buchen erzählen gerne von ihrem Leben und von ihrer Geschichte,  denn sie sind alte Reisende: Schon seit dem Ende der Eiszeit wandern sie  unaufhörlich richtung Norden und verbreiten sich noch immer weiter.  Wollen sie gar die ganze Welt erobern? Nein, das ist nicht ihr Ding-  dort jedoch, wo sie sich wohlfühlen, bilden sie mit ihren  Familienangehörigen ausgedehnte Wälder mit dichtem Kronendach. So wie  hier am Kreuzberg, wo wir so vielen Naturwesen und Waldschönheiten  begegnen. Damit wir die Wichtel, die sich in den Buchen verstecken,  leichter finden können, nehmen wir die Wichtellupe zur Hand. Damit  entdecken wir mühelos Augen, Bart und Gesichter dieser Wesen.

Bevor wir den Wald wieder verlassen, ist es Zeit, ein Stück Totholz  zu suchen, das uns anspricht und zu unserem persönlichen Waldwesen  werden darf. Denn gleich kommen wir zur Werkstätte des Wagners, wo wir  daraus mit Säge, Farbe und Wolle ein Wichtelwesen entstehen lassen.  Nebenbei zeigt uns der Wagner seine Werkstatt und sein selten gewordenes  Handwerk.

Die Runde beenden wir über einen asphaltieren Weg; das selbstgemachte Wichtelchen kommt natürlich mit!

Anmeldung hier oder auf http://naturschauspiel.at

Die Veranstaltung ist Teil des Naturschauspiels OÖ (naturschauspiel.at) und wird gefördert vom Land OÖ und der EU.

Preise: Erwachsene € 14,-

Kinder € 10,-

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page